Wie Gemeinde bauen?!

Wie Gemeinde durch Gottes Wirken entsteht (Apg 2:1-41)

          Gemeinde entsteht durch Erfüllung mit dem Heiligen Geist
o   Gott plant den Zeitpunkt und die Umstände der Gemeindegründung ganz genau
§  Pfingsten bedeutet „Fünfzigster“ und bezeichnet das „Fest der Wochen“ (2. Mose 34:22,23)
§  es wurde 50 Tage nach dem Passah gefeiert
§  es war eins der drei jährlichen Feste, zu denen das ganze Volk nach Jerusalem kommen mußte (2. Mose 23:14-19)
§  am Pfingsten wurde ein Opfer der Erstlingsfrucht dargebracht (3. Mose 23:20)
o   Gott befähigt seine Apostel (Apostelgeschichte 1:8)
o   Gott bewirkt Wunder zur Bekräftigung der Botschaft (Markus 16:20)
          Gemeinde entsteht durch Predigt des Evangeliums
o   das Evangelium geschieht als Erfüllung von Prophezeiungen aus dem Alten Testament (1. Korinther 15:3,4; Joel 3:1-5; Psalm 16:8-11; Jesaja 53)
o   Jesus tat Zeichen und Wunder zur Beglaubigung seiner Botschaft (Vers 22)
o   er wurde durch Gottes Plan, Juden und Römer ans Kreuz geschlagen und getötet (Vers 23)
o   Gott hat ihn auferweckt (Vers 24)
o   die Apostel waren alle Zeugen der Auferweckung (Vers 32)
o   Gott hat ihn zum Herrn und Christus gemacht (Vers 36)
o   wenn wir ihn anrufen, werden wir gerettet
          Gemeinde entsteht durch Glauben und Taufe
o   wir sollen Buße tun (Umkehr von Herzen) (Vers 38)
o   wir sollen uns taufen lassen auf den Namen Jesu Christi (Vers 38)
o   dann werden unsere Sünden vergeben (Vers 38)
o   dann erhalten wir die Gabe des Heiligen Geistes (Vers 38)
o   Gott beruft Menschen in seine Gemeinde (Vers 39)
o   wir sollen uns nicht an Ungläubigen um uns herum orientieren (Vers 40)
o   Taufe ist eine Folge der bereitwilligen Aufnahme des Wortes (Vers 41)

Motivation: Warum wollen wir eine neue Gemeinde gründen?

          Wir wollen eine Gemeinde gründen, in der persönliche Evangelisation und Jüngerschaft Teil der DNS ist.
          Jena braucht viele verschiedene Gemeinden, um viele verschiedene Menschen zu erreichen. Wir wollen eine Gründungsbewegung starten.
          Wir wollen eine Gemeinde gründen, in der die Gemeinschaft untereinander von den sieben Herzenseinstellungen gekennzeichnet ist.
          Wir wollen eine Gemeinde gründen, die theologisch konservativ und methodologisch liberal ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: